Es Trenc

   
| Badestrand Naturschutzgebiet  |  Orte  |  Immobilien  |  Häfen  |   Reisen   |   Ferienwohnungen   |
 

Der Strand Es Trenc

hat die Menschen schon immer fasziniert. War er früher ein Geheimtipp für die Mallorquiner aus Palma und anderen Orten der Insel, so ist dieser Strand heute vielen Menschen bekannt und "das" Stranderlebnis.

Wenn an sonnigen Tagen die Boote vor der Küste ankern und sich das Sonnenlicht flimmernd auf den leichten Wellen bricht, so könnte man meinen, in der Karibik zu sein. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen diesen herrlichen Strand mit seinen Badefreuden und dem umgebenden Naturschutzgebiet etwas näher bringen.

Außerdem finden Sie Informationen über die Orte in der Region und die drei Yacht- und Fischereihäfen.
Zusätzlich finden Sie einen kurzen Überblick über das Angebot an Mallorca Immobilien in der Region Es Trenc.
   

Die jüngere Geschichte des Es Trenc

Noch im vorigen Jahrhundert diente der Strand den zahlreichen Schmugglern als idealer Platz zum Anlanden aber auch als Versteck und Zwischenlager für das Schmuggelgut. Einige dieser Verstecke kann man noch heute als verfallene Gruben im Wald hinter dem Strand sehen.

Wegen der Unterstützung der Faschisten im Spanischen Bürgerkrieg befürchtete der Diktator Franco eine Eroberung der Balearen durch die Alliierten und ließ daher in den Jahren 1940 bis 1947 zahlreiche Bunker an den Küsten errichten. Allein auf Mallorca waren es 173 Verteidigungs-Anlagen dieser Art und so stehen auch am Es Trenc noch mehrere Relikte aus dieser Zeit.

Die Bedeutung des Es Trenc heute

 
Dass es diesen Strand in dieser Einzigartigkeit auf dem Ferienparadies Mallorca mit seiner riesigen Tourismusindustrie in dieser Form überhaupt noch gibt, ist einzig und allein der Tatsache zuzuschreiben, dass der Strand bereits seit Beginn des Tourismus unter Naturschutz steht. Nur das damit verbundene strikte Bauverbot, dass vor einigen Jahren nochmals räumlich ausgedehnt wurde, hat verhindert, dass auch hier wie an allen anderen Stränden der Insel Hotel an Hotel steht. Und so können wir heute und wie es aussieht auch in Zukunft diesen herrlichen, unverbauten und kilometerlangen Sandstrand genießen.
 | Impressum  |   Sitemap   |